"Einen
Teil der Verantwortung
für die Krankheit
zu übernehmen,
um sich darüber
klar zu werden,
dass man
daran Anteil hat,
ist ein äußerst
positiver Schritt.


Wenn man
daran beteiligt war,
krank zu werden,
kann man sich auch
daran beteiligen
gesund zu werden."


Dr. med. Bernie Siegel
Buch: „Love, Medicine & Miracles“ 1986
„Prognose Hoffnung – Liebe, Medizin und Wunder“
Facharzt für Allgemein- und Kinderchirurgie
Lehrt an der Yale Universität New Haven – Connecticut


"Am schnellsten lässt sich
Vertrauen und Unabhängigkeit
des Patienten herstellen,


wenn man ihn menschlich behandelt,
seinen Schmerz mit ihm teilt
und es vermeidet,
die Rolle eines Lebens-
rettungsmechanikers
zu spielen.


Weil aber so viele Ärzte
in dieser Rolle gefangen sind,
müssen die Patienten
oft dabei mithelfen,
sie zu ändern."